auto-presse.de

richter

Die Zahlen im Bereich Kfz Werkstatt sind ernüchternd. Laut einer Studie soll die Anzahl an Autowerkstätten in den nächsten 10 Jahren um 10% zurückgehen. Grund dafür ist der Fahrzeugbestand der Bevölkerung, der langsamer wächst als in den letzten Jahren, sowie die immer größeren Investitionen in Sachen Werkzeug und Technik. Die Folge sind weniger Aufträge, größere Kfz Werkstätten als auch immer älter werdende Autos. Der Anteil an Pkws, die über 8 Jahre alt sind, liegt aktuell bei 55%. Bis 2025 soll dieser auf 60% anwachsen. Vertragswerkstätten, die preislich teurer sind als eine freie Werkstatt und zum Großteil nur neue Fahrzeuge reparieren, kommen deshalb in die Bredouille. Sehr gute Qualität, hohe Kundezufriedenheit und Anreize für die Kunden werden deshalb immer wichtiger. Das weiß auch die freie Werkstatt in Dortmund AMS Richter.

mehr...

Autofahrer - NEWS

Werkstatt - NEWS